Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Da möchte ich hin! Aufbrechen, ausbrechen. Neue Wege suchen und finden, stille Tageszeiten und Landstriche entdecken. Draussen, dem Himmel so nah, die Anforderungen des Alltags hinter sich lassen.

Wir leben diesen Traum. Komm mit, wenn wir in den noch jungen Tag losmarschieren. Sei dabei, wenn wir dem Grat folgend den Gipfel ansteuern. Wir alle lieben Herausforderungen, insbesondere dann, wenn wir ihnen auch gewachsen sind. An den Ausbildungsanlässen in Schnee, Fels und Eis erlernen wir das Rüstzeug dazu. Es ist für alle etwas dabei: Abenteuer speziell für Jugendliche, Angebote für Kinder und Familien, und zahlreiche attraktive Wochenendtouren für Gipfelstürmer mit unterschiedlichen Ambitionen. Wir lieben das gemeinschaftliche Unterwegssein mit Gleichgesinnten. Vielleicht schätzst du aber auch deinen ganz eigenen Moment, den du z.B. am langen gestreckten Seil auf dem Gletscher für dich alleine hast? Dann ergeht es dir wie dem Psalmbeter: «Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.» (Psalm 121)

Neben Berg-Erlebnissen bieten Cevi-Touren die Gelegenheit, dich mit dir und Gott und anderen Bergbegeisterten in einer phantastischen Bergwelt auseinanderzusetzen. Das tut gut. Lass dich herausfordern und beschenken.

Viel Spass beim Durchblättern! Wir freuen uns aufs gemeinsame Unterwegssein.

Für den Vorstand,

Mirjam Widmer